Wiesloch, 30.12.2021, von FM

Fachberatung zu Abstützung

Anforderung des THW-Fachberaters zur Beratung bei einer Kellerabstützung

Im Bereich der Hauptstraße kam es zu einem Wasserrohrbruch, welcher einen naheliegenden Gewölbekeller mit Wasser füllte. Nachdem das Wasser weitestgehend durch die Feuerwehr Wiesloch weggepumpt wurde, konnte man eine Ausspülung an einer Kellerwand feststellen. Aufgrund dieses Schadens hatte die Feuerwehr Wiesloch in Rücksprache mit einem Bausachverständigen unsere Fachberater alarmieren lassen.

So wurde der Fachberateralarm für uns am Donnerstag gegen 12 Uhr ausgelöst und unser Fahrzeug konnte wenige Minuten später ausrücken. Nach ausführlicher Erkundung und einigen Rücksprachen mit den beteiligten Kräften wurde sich gegen eine Abstützung entschieden. Sowohl die beengten Platzverhältnisse als auch die Tatsache, dass die defekte Wasserleitung nicht abzustellen war, führten zu diesem Entschluss. Im weiteren Verlauf wurde ein Erdbauunternehmen hinzugezogen, welches direkt mit der Beseitigung des Wasserrohrbruchs begann. 

Gegen 14 Uhr waren die Einsatzkräfte wieder in der Unterkunft und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.

Wir bedanken uns für die wie immer sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wiesloch und der Stadtverwaltung!

Von uns im Einsatz:

  • THW Wiesloch-Walldorf: 1/3/2/6
  • MTW-Ztr

 

Ebenso im Einsatz:

  • Feuerwehr Wiesloch
  • Stadtverwaltung Wiesloch
  • Stadtwerke Wiesloch

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: