17.12.2021, von FM

Fachberatung nach Bahnunfall

Bahnunfall mit Wildtierschaden auf dem Streckenabschnitt Wiesloch/Walldorf

Archiv-Aufnahme

Am Freitag Abend kam es zu einem Bahnunfall mit Wildtierschaden auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Bahnhof Wiesloch/Walldorf und dem Bahnhof Rot/Malsch.

Bei diesem Stichwort wird der Fachberater des OV Wiesloch-Walldorf nach Alarmplan standardmäßig mit alarmiert. Nach ausführlicher Erkundung des Einsatzgebiets konnte glücklicherweise kein Personenschaden, sondern lediglich ein Wildtierschaden festgestellt werden. Gegen 0 Uhr waren die Einsatzkräfte wieder in der Unterkunft und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.

 

Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wiesloch und der Polizei.

 

Von uns im Einsatz:

 

Ebenso im Einsatz:

  • Feuerwehr Wiesloch & Abteilung Frauenweiler
  • DB-Notfallmanager
  • Bundes- & Landespolizei

  • Archiv-Aufnahme

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: