23.04.2020

Brand einer Recyclingfirma in St. Leon-Rot

THW WI-WA leuchtet Brandstelle aus und hilft brennende Papierballen auseinander zu ziehen

Um 21 Uhr wurde der Alarm für den Ortsverband ausgelöst. Die Aufgabe: das Ausleuchten einer großen Brandstelle im Industriegebiet von St. Leon-Rot. Mehrere Stapel aus gepressten Altpapierballen waren in Brand geraten.

Bereits 25 Minuten nach Auslösen des Alarms konnten wir die ersten Teile der Brandstelle ausleuchten. Um weitere Dunkelteile auszuleuchten, kam zusätzlich unser Kurbelmast, HQI-Strahler und Flächenleuchten zum Einsatz.

Wichtig war auch, alle Glutnester in dem bereits von außen gelöschten Stapel freizulegen. Zwei unserer ausgebildeten Bergungsräumgerätefahrer konnten im Schichtbetrieb im Laufe der Nacht mit dem firmeneigenen Radlader das Brandgut auf dem Firmengelände so verteilen, dass die Feuerwehren Zugang zu den noch vorhandenen Glutnestern hatte.

Selbstverständlich wurde auf die notwendigen Hygienemaßnahmen geachtet, um unsere Helfer vor einer Ansteckung mit COVID-19 zu schützen.

Der Einsatz endete für das THW in den frühen Morgenstunden, kurz vor Sonnenaufgang.

Im Einsatz:

  • MTW-Zugtrupp
  • GKW1
  • MLW
  • Lichtmast

 

Ebenso vor Ort:

  • Feuerwehren St. Leon, Rot und Walldorf

 

Externe Links:

RNZ: Feuer auf Firmengelände - Rauchsäule weithin sichtbar


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: