06.07.2018

Ladungsbergung auf der B39 nach Reifenbrand an LKW

Überhitzter LKW Reifen sorgt für THW Einsatz

Fotos: Pressemeier© www.pressemeier.de

 

Ein überhitzter Reifen brachte den Silobehälter eines Lastzugs zum Bersten. Kurz darauf traten mehrere Tonnen Korn aus und verteilten sich großflächig auf der Fahrbahn der B39 zwischen Mühlhausen und Rauenberg.

Gegen 19:45 Uhr wurden die Fachberater des OV Wiesloch-Walldorf durch die FW Mühlhausen zu dem verunglückten LKW alarmiert. Als klar war, dass der Teleskoplader und eine Bergungsgruppe bei der Ladungsbergung unterstützen können, wurden die Räumengruppe sowie weitere Helfer hinzugeholt.

 

Fehlende Mulden Container zum Abtransport zogen die Bergung jedoch in die Länge. So verzögerte sich der Beginn der Arbeiten um ca 45 Minuten. Nach Eintreffen der Mulden war die Fahrbahn in weniger als 30 Minuten geräumt. Einsatzende war 24:00 Uhr, nachdem wieder alles ordnungsgemäß verlastet und aufgeräumt in der Unterkunft war.

 

Im Einsatz waren:

  • 8 Helfer der B1/B2 und Räumen

  • MTW Zugtrupp

  • MTW T6

  • Kipper, Tieflader und Teleskoplader


  Fotos: pressemeier.de


  • Fotos: Pressemeier© www.pressemeier.de

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: